<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=380018&amp;fmt=gif">

[German] Syslink Xandria führend mit erster Lösung zur dynamischen Skalierung von SAP in der Cloud, optimiert Cloud-Nutzung und -Kosten

Published on 11.13.2018

Dank Lösung können Unternehmen und MSPs mehr als 25% von Kosten der Cloud-Nutzung und Systemwartung einsparen

 Syslink Xandria, der weltweit führende Anbieter von Software-Automatisierungs- und Software-Management-Lösungen für SAP-Systeme, gibt heute die Einführung seiner Cloud-Action-Funktionen bekannt. Dies ist die erste Lösung auf dem Markt für Multi-Cloud- und Hybrid-Management-Tools, die es erlaubt, SAP-Systeme, die auf Public Clouds (u.a. AWS, Microsoft Azure und Google Cloud Platform) laufen, automatisch dynamisch zu skalieren. Die Lösung ermöglicht Unternehmen und IT Dienstleistern wieManaged Service Providern (MSPs), sowohl die laufenden Kosten der Cloud als auch die SAP-Wartungszeit drastisch zu reduzieren.

Die Migration von SAP in die Cloud verspricht Verbesserungen der Betriebsabläufe, bessere Sicherheit und sowie Kosteneinsparungen. Diese könnten von Syslink Xandria realisiert werden, indem mehrere SAP-Leistungsmetriken genutzt werden, um Anwendungsserver automatisch hoch- oder herunterzufahren und zusätzliche Cloud-Ressourcen zu nutzen. Ein Abschwächen der Systemleistung kann mit Hilfe der aus verschiedenen Quellen kombinierten Daten und Kennzahlen automatisch erkannt werden. Wenn so zusätzliche Ressourcen erforderlich sind, werden die vorkonfigurierten Anwendungsserver von der Plattform direkt aktiviert, und dem SAP-System steht sofort zusätzliche Cloud-Kapazität zur Verfügung.

Im gegenteiligen Fall, d.h. wenn Systemelemente vorübergehend nicht verwendet werden, erkennt dies das System ebenso und reagiert durch eine Reduzierung der Cloud-Umgebung. Dies ist beispielsweise praktisch für Unternehmen, die keinen Wochenendbetrieb haben - hier identifiziert Syslink Xandria automatisch den Rückgang der Aktivität und reduziert die Kapazität der Cloud. Sobald die Arbeit zu Wochenbeginn wieder aufgenommen wird, wird neue Kapazität wieder automatisch dazugeschaltet.

Der traditionelle Ansatz, der die Koordination von mehreren SAP- und Nicht-SAP-Umgebungen sowie verschiedenen Cloud-Anbietern mit verschiedenen Tools erfordert, stellt eine mühsame Aufgabe für Unternehmen dar. Dank Syslink Xandria können IT-Service-Provider jedoch nun multiple Umgebungen in einer gesicherten Multi-Tenant-Umgebung integrieren sowie verschiedene Clouds von mehreren Providern mit einer einzigen IT-Lösung  und einmaliger Anmeldung managen.

"Das Cloud-Management von Syslink Xandria ist eine bahnbrechende Innovation", sagte Michael Haase, Gründer von Managecore, einem SAP-Managed-Service-Anbieter, der das Produkt im Betatest ausprobiert hat. „Mit dieser Lösung können wir AWS, Microsoft Azure und Google Cloud sowie alle SAP-Umgebungen unserer Kunden in einer einzigen Lösung verwalten. Cloud-Ressourcen werden dynamisch auf der Grundlage der Systemleistung angepasst, wodurch unseren Kunden eine beträchtliche Menge an Geld gespart wird."

"Die führenden Cloud-Anbieter bieten einen innovativen Weg für die Nutzung von SAP-Systemen. Damit Kunden jedoch von ihrer Dynamik profitieren können, brauchen sie Einblick in ihren operativen SAP-Betrieb." sagte Bernd Engist, CTO von Syslink Xandria. "Syslink Xandria überwacht den Betrieb von SAP und Business-KPIs in Echtzeit und passt die Kapazität der Cloud-Umgebung automatisch an."

Da voraussichtlich 83% von allen Workloads bis 2020 in die Cloud wandern werden, könnte Syslink Xandria für Unternehmen kaum relevanter als zum jetzigen Zeitpunkt sein. Die Migration von Unternehmen in die Cloud birgt jedoch Herausforderungen, die beispielsweise Sicherheit und Compliance sowie möglichen Leistungsabfall betreffen. IT-Lösungen wie Syslink Xandria bereiten den Weg, um die Überführung in die Cloud so reibungslos und kostengünstig wie möglich zu gestalten.

Für einen kurzen Cloud-Einblick können Sie sich hier anmelden.

Post a Comment